Altstadtmillionen

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über die Altstadtmillionen

Zwischen 1995 und 2016 erhielt die Stadt Görlitz 22 mal von einem anonymen Spender 1 000 000 DM (ca. 511500€). Jährlich veranlasst ein Münchener Anwalt diese Transaktion. Im Laufe der Zeit bürgerte sich der Begriff Altstadtmillionen ein und wird auch nach dem, aufgrund der Währungsumstellung, veränderten Betrag weiterhin verwendet.

Verwaltet wird das Geld vom Kuratorium der Altstadt-Stiftung. Ein Kuratorium vergibt das Geld für Sanierungszwecke der vielen Baudenkmäler und den "Tag des offenen Denkmals".