Dom Kultury

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ruhmeshalle wird heute als Städtisches Kulturhaus (MDK-Miejski Dom Kultury) von Zgorzelec genutzt. Hier finden Kunstausstellungen, Fotoausstellungen, Vereinsabende und Kinoveranstaltungen und Konzerte statt. In den Kellerräumen hatte die bekannte Zgorzelecer Fotogruppe "Nadir" ihre Vereinsräume und in den Dachräumen gibt es eine geräumige Dunkelkammer. Zahlreiche Veranstaltungen der Partnerstädte Görlitz-Zgorzelec wurden in den vergangenen Jahren hier durchgeführt. 2010 jährt sich zum 110mal das Richtfest der von Hugo Behr erbauten "Oberlausitzer Gedenkhalle". Ein imposantes Gebäude ragt über die Bäume des Parks hinaus. Das Dach des Gebäudes war übrigens ein beliebter Standort für Fotografen wie Robert Scholz, da waren die Bäume noch sehr niedrig, heute sind Panoramen der Stadt nur schwer möglich. Betritt man die große Halle fällt sofort die Freitreppe auf, blickt man nach oben öffnet sich der Blick in eine gewaltige gläserne Kuppel. Bronzeplatten auf der Galerie zeugen von Standbildern von Menschen aus der Kaiserzeit. Eine übersichtliche Chronik ist zu finden in der SZ-Reihe vom 19.09.2007.

Fotoimpressionen

Öffnungszeiten

  • Montag - Sonntag: 14:00-17:00 Uhr

Dauerausstellungen

Geschichte der Oberlausitzer Ruhmeshalle

Sonderausstellungen

Anschrift

Miejski Dom Kultury
ul. Parkowa 1
59-900 Zgorzelec

Telefon: ++48 (0) 7577 52415
Telefax: ++48 (0) 7577 56059
E-Mail: mdk@zgorzelec.com
Internet: http://mdk.zgorzelec.com