Kreuzkirche

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über Kreuzkirche

Erster Spatenstich 7. Juli 1913 durch Pastor Bornkamm. Baumeister ist Paul Golle. 18. August 1913 Grundsteinlegung und Namensgebung "Kreuzkirche". Im Winter 1913 Dächer eingedeckt und im Juli 1914 die Pfarrhäuser bezugsfertig. Erstes offizielles Läuten der Glocken am 21. August 1914. Fertigstellung der Kirche im Herbst 1915. Kosten 459 910 Mark. Feierliche Einweihung am 9. März 1916. (Quelle: Die Evangelische Kreuzkirche in Görlitz 1916-1990, Ev:kreuzkirchgemeinde Görlitz)

Fotoimpressionen

Weblinks