Schlesisches Museum

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlesisches Museum

Über Schlesisches Museum

Am 13.05.2006 eröffnet das Schlesische Museum im Schönhof seine Pforten. Zu bestaunen sind Dauer- sowie Sonderausstellungen.

Öffnungszeiten

  • Dienstag-Sonntag: von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Dauerausstellungen

  • Goldschmiedearbeiten aus Breslau
  • Geschliffenes und geschnittenes Prunkglas aus den Hütten des Riesengebirges
  • Leuchtend bemalte Fayencen aus Proskau
  • Eisenkunstguss aus der Gleiwitzer Hütte
  • Keramik aus Bunzlau
  • Porzellane aus dem Waldenburger Land
  • Wichtige Arbeiten von Künstlern wie Otto Mueller, Oskar Moll und Johannes Molzahn

Sonderausstellungen

2007

  • -04.02.2007: Günter Grass - Grafiken und Plastiken

2006

  • 27.05.-16.07.2006: Ein Schlesier auf Reisen
  • 03.09.-29.10.2006: Künstlerwerkstatt der Euroregion Neiße
  • 29.07.-01.10.2006: Dioramen - 3D-Schaubilder des 19. Jahrhunderts aus Schlesien und Böhmen

Anschrift

Schönhof
Brüderstraße 8
02826 Görlitz

Telefon: 03581/8791-0
Fax: 03581/8791-200
E-mail: Kontakt@schlesisches-museum.de
Internet: www.schlesisches-museum.de