Brüderstraße

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über die Brüderstraße

Die Brüderstraße verbindet Ober- und Untermarkt. Von ihr gehen auf halber Höhe seitlich die Apothekergasse Richtung Langenstraße und die Schwarze Straße Richtung Fischmarkt ab. Auf der Sichtachse bilden östlich Rathausturm und Schönhof sowie westlich Kaisertrutz und Reichenbacher Turm die prägnanten Endpunkte. Ihren Namen hat sie von den Franziskanerbrüdern des früheren Klosters.

Die Brüderstraße war und ist eine Geschäftsstraße. Im Zuge der Umgestaltung des Untermarktes 1939 wurden die Straßenbahngleise der Linie I zwischen Obermarkt und Untermarkt entfernt. Im August 1999 erfolgte der Umbau der Straße zu einer Fußgängerzone.

Gebäude

Fotoimpressionen

Lage

Die Karte wird geladen …