Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über den Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS)

Anlässlich der damaligen Kulturhauptstadtbewerbung 2003 gegründet, unterstützt der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. gemeinsam mit Partnern durch Kultur- und Bildungsarbeit die Entwicklung in der Region. Das Vereinsmotto lautet: Europa.Konkret.Gemeinsam.. Der eingetragene gemeinnützige Verein ist ein privater Zusammenschluss von interessierten Einzelpersonen, Kulturschaffenden und Unternehmen.

Der FVKS (Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.) bündelt bürgerschaftliches Engagement in unterschiedlichen Betätigungsfeldern (z.B. Heimatgeschichte, Medien, Literatur). Die europäische Bewusstseinsbildung vor Ort und den interkulturellen Dialog zu fördern, ist das übergeordnete Ziel der Aktivitäten auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene. Dieses wird durch zahlreiche Veranstaltungen und Projekte sowie durch die begleitende Öffentlichkeitsarbeit verwirklicht.

Der Verein war offizieller Partner der 3. Sächsischen Landesausstellungvia regia – 800 Jahre Bewegung und Begegnung“ (2011) und integraler Bestandteil der Kulturhauptstadtbewerbung von Görlitz-Zgorzelec (2003 - 2006). Zwei Tätigkeitsschwerpunkte, die eng miteinander verknüpft sind, prägen die Arbeit des FVKS:

  • Europäische - insbesondere deutsch-polnische-tschechische - Verständigung vor Ort.
  • Bürgerschaftliches Engagement und bürgerschaftlich geprägte Kulturarbeit.

Umgesetzt werden diese in vier partizipativen Programmreihen:

  1. RegionEuropa“ - Die Veranstaltungsreihe für ein zusammenwachsendes Europa: Unterschiedliche Formate, an wechselnden Orten, mit zahlreichen Partnern: Lesungen, Diskussionsrunden, Konzerte und mehr. 

  2. Unterwegs“ - Regionale / internationale Projekte rund um das Medium Fotografie, z.B. der Fotowettbewerb, der digitale Jahreskalender, das Fotofestival "Schauplätze" (zusammen mit dem Görlitzer Fotomuseum und Mitwirkenden des Görlitzer Fototreffs) und die Fotowanderausstellungen. 

  3.  „Verantwortungskulturen“ - Die Programmreihe engagiert sich mit unterschiedlichen Aktivitäten, wie z.B. Ausstellungen, Workshops, Exkursionen und Diskussionsrunden für Zivilcourage, gesellschaftliche Verantwortung und Toleranz in einem zusammenwachsenden Europa.
  4.  „TurmTour“ - Heimatgeschichtliche Führungen auf Türme und in Gebäude der Europastadt Görlitz-Zgorzelec. Zahlreiche Einzelprojekte und Kooperationen erweitern das Angebot für unterschiedliche Zielgruppen, generationen- und grenzüberschreitend.

Projektreferenzen / Beispiele / Weblinks

Für seine Aktivitäten wurde der FVKS mehrfach ausgezeichnet. Beispielsweise erhielt der Verein 2009 den Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) in Bonn, 2013 den Preis des bundesweiten Wettbewerbs "für Demokratie und Toleranz", im Jahr 2015 den internationalen "Preis der Euroregion Neisse-Nysa-Nisa".

Kontakt

FVKS (Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.)
Untermarkt 23
02826 Görlitz

Ansprechpartner:

  • Dr. Matthias Krick
  • Gerd Weise

Telefon: +49 (0) 3581 767 83 25
eMail: vorstand@goerlitz-zgorzelec.org
Internet:

Lage

Die Karte wird geladen …