Sommertheater

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über das Sommertheater

Das Sommertheater bezeichnet die Freiluftaufführungen des Theaters bis 2010 wurde im Auftrag des Theaters historischer Stoff aus der Stadtgeschichte von Laienschauspielern, professionellen Darstellern und dem Theaterorchester vor der Kulisse des Rathauses in Szene gesetzt. Nach der weniger erfolgreichen Inszenierung "Alles oder Nichts / Als die Stadt den eigenen König als Feind erkannte", stehen nun wieder kleinere Inszenierungen und Aufführungsorte im Vordergrund.

Aufführungen

Orpheus und Eurydike

Im weißen Rössl

Alles oder Nichts / Als die Stadt den eigenen König als Feind erkannte

  • 2009/2010
  • Regie: René Harder
  • Musik: Roman Vinuesa
  • Hauptdarsteller: Jakob Rösler - Dominik Schiefner, Apollonia Rösler - Barbara Siegel, Herzog Friedrich III. - Richard Schnell, Antonius Teichmann - Philip Schlomm, Franz Schneider - Thomas Dehler, Wendel Roßkopf - Dieter Jaßlauk, Katharina Feuerbach - Kathrin Osterode, Joachim Frenzel - Hans-Peter-Struppe (Struppi)...

Jacob Böhme und die Pest zu Görlitz

  • 2007/2008
  • Regie :Herrmann Rueth
  • Hauptdarsteller: Richard Aigner (Jacob Böhme), Dieter Wien (2008-Bartholomäus Scultetus), Matti Wien (2008-Gregor Richter),

Fred Strittmatter (2007-Gregor Richter), Susanne Rögner (2007-Catharina Böhme), Jasmin Mattel(2007-Rosine),

Die Pulververschwörung und das Heilige Grab

Der verräterischen Rotte Tor

Weblinks