Görlitz

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche
Görlitz Stadt der Türme

Görlitz ist eine alte oberlausitzische Handels- und Tuchmacherstadt. Sie liegt, wie die gesamte Oberlausitz im Kontaktraum von sächsisch-deutscher, schlesisch-polnischer und böhmischer Kultur. Diese Zwischenstellung zeigt sich nicht nur in der wechselhaften Geschichte der Stadt, sondern lässt sich auch in ihrer Architektur und ihren Kunstschätzen nachvollziehen. Sie fungiert auf zunehmendem Niveau als kulturelles Bindeglied zum östlichen Mitteleuropa. Görlitz bewirbt sich mit dem einzigartig zusammenhängendem Stadtbild seiner Altstadt für das Weltkulturerbeprogramm der Unesco.
Die Stadt liegt genau auf dem 15. Meridian, auf dessen Basis die Mitteleuropäische Zeit ermittelt wird. Mit 5 Städten unterhält Görlitz gegenwärtig Städtepartnerschaften.

Geschichte

...

Bürgermeister

Amtierender Oberbürgermeister ist seit 16. Juli 2012 Siegfried Deinege.

Postleitzahl

Einwohner

  • 1871: 47296
  • 08/1995: 68671
  • 02/2008: 55861
  • 02/2009: 55507
  • 02/2010: 58079[1]
  • 02/2011: 55820
  • 9.5.2011:54441[2]
  • 02/2012: 55176
  • 01/2014: 54306[3]
  • 01/2015: 54468[4]

Stadtgebiete

siehe Stadtgebiete

Karte

Die Karte wird geladen …

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Zahlen 2010 bis 2012 aus: Statistische Monatszahlen, Homepage der Stadt Görlitz. Aufgerufen am 30.07.2012
  2. "Statistisches Jahrbuch 2012 erschienen", Amtsblatt, Jg.22,Nr.26, 17.12.2013, S.6
  3. "Auszug aus den Statistischen Monatszahlen der Stadt Görlitz-Januar 2015", Amtsblatt,Jg.24, Nr.3, 17.3.2015, S.5
  4. "Auszug aus den Statistischen Monatszahlen der Stadt Görlitz-Januar 2015", Amtsblatt,Jg.24, Nr.3, 17.3.2015, S.5